Schnelle Lackeinbrennung für höhere Produktionsgeschwindigkeit

Die Herausforderung
Ein mit Infrarotlampen beheizter Lackeinbrennofen stellte einen Engpass dar, der die gesamte Produktion verlangsamte, da er nicht in der Lage war, ausreichend hohe Temperaturen zu erzeugen. Es musste schnell ein neuer Ofen mit einer geeigneten Wärmequelle gebaut werden. Da nur wenig Platz zur Verfügung stand, musste der neue Ofen so kurz wie möglich sein.

Die Lösung
Es wurde ein einfacher Ofen mit elektrischen Chromalox-Heizstrahlern entwickelt und gebaut. Der 24 Meter lange Ofen umfasst 34 Chromalox-Heizstrahler vom Typ RAD-4183 mit 240 Volt, 1,8 kW. Die Gesamtkapazität beträgt 61,2 kW bei 480 Volt, dreiphasig.

Der Ofen wurde für die Lackeinbrennung von Blechteilen konzipiert, wobei die Teile sieben Minuten lang auf einer Temperatur von 205 °C gehalten werden müssen. Er musste darüber hinaus für die Lackeinbrennung von Plastikteilen für die mobilen Waschmaschinen auf 121 °C (vier Minuten) regulierbar sein. Temperaturregelung war ebenfalls wichtig, da eine Überhitzung den Lack verfärben und die Kunststoffteile angreifen würde.

Der Ofen ist wie folgt in Zonen aufgeteilt:
Zone 1 - 4 Heizelemente an jeder Seite – keine Steuerung.
Zone 2 - 4 Heizelemente an jeder Seite – Eingabesteuergerät, Typ VC
Zone 3 - 4 Heizelemente an jeder Seite – Eingabesteuergerät
Zone 4 - 3 Heizelemente an jeder Seite – Eingabesteuergerät
Zone 5 - 2 Heizelemente an jeder Seite – Eingabesteuergerät

Vorteile

  • Schnellere Erreichung der erforderlichen, höheren Einbrenntemperaturen
  • Umsetzung auf begrenztem Raum
  • Genaue Drosselung zum Einbrennen von Kunststoffteilen bei niedrigeren Temperaturen
  • Geringe Anschaffungskosten, Wartungsbedarf und Kosten pro Einheit
  • Keine Notwendigkeit, große Luftmengen zu befördern, was bei einem Gasofen der Fall gewesen wäre
  • Gute Möglichkeit, schnell die erwünschten Ergebnisse zu erzielen – Chromalox-Heizstrahler machen einfach aufgebaute Öfen möglich. Ferner waren die Heizstrahler auf Lager und waren schnell vor Ort.
  • Volle Flexibilität und Effektivität für zahlreiche Formen und Größen von Kunststoff- und Metallteilen.
  • Sauberkeit; besonders für die Herstellung von Komponenten für hochwertige Waren wichtig