Rigorose Überwachung der Drosselausrüstung verhindert gefährliche Vereisungen

Die Herausforderung

Eine auf Flugzeugbau spezialisierte Testeinrichtung in Virginia verwendet Pressluft, um damit Flugzeugkomponenten zu testen, indem sie den Druck von einem Anfangswert bei 26 MPa herunter auf 11 MPa und dann auf 34 kPa drosselt. Die Drosselung wird mittels Ventilen erreicht, welche während des Prozesses einfrieren, wenn der Druck reduziert wird. Dies resultiert in einer Kondensation im System, welche Wasser zu Boden tropfen lässt, was zu einem unsicheren, unerwünschten Zustand innerhalb der Anlage führt. Allerdings ist die Zuführung von Hitze ins System unter Hochdruck nicht so einfach zu bewerkstelligen und es können nur kleine Rohre für die Heizung verwendet werden.

Die Lösung

Eine Kombination von Heizansätzen unter Verwendung einer GCHIB-Inline-Umlaufheizung, DTS Digitalem Thermostat und einer Begleitheizung wurde von Chromalox entwickelt.  Diese Kombination von Heizungen hat 55kW an Heizleistung ins System beigesteuert und verhindert Einfrierungen und unsichere Kondensation. Rohrsystem im Hochdruckbereich der Anlage wurden zweifach mit einer Begleitheizung ausgestattet.  Die Hochdruckleitungen vor der 30kW Inline-Umlaufheizung wurden ebenfalls mit einer Begleitheizung versehen.

Vorteile

  • Eine umfassende thermische Lösung führte zu einem hohen Grad an Leistung und das Problem wurde damit eliminiert.
  • Kosteneffektives Design bot dem Kunden zudem einen Zusatznutzen.