Kunde spart zwei Stunden pro Ladung Straßenöl dank elektrischer Heizanlage

Die Herausforderung
Die Beladung von Tankwagen mit Straßenöl dauerte zu lange.  Durchschnittlich dauerte der Vorgang 2 Stunden und 14 Minuten. Das viskose Öl ist zähflüssig und schwierig zu pumpen. Kaltes Wetter verzögerte den Vorgang weiter und erschwerte ihn aufgrund erhöhter Viskosität.

Die Lösung
Der Kunde brauchte eine Möglichkeit, den 20.000-Gallonen-Vorratstank zu erhitzen. Chromalox empfahl 11 Modell TMO Flanschheizungen.

Der Tank wurde mit einer 5 cm dicken Korkabdeckung bedeckt, um den Wärmeverlust zu reduzieren. Anschließend wurden die Heizelemente montiert; fünf auf jeder Seite des horizontalen Tanks und eins an dem Ende, an dem die Pumpe angeschlossen ist, um die Viskosität für ein leichteres Pumpen weiter zu reduzieren. Die Heizgeräte wurden über zwei Schaltungen miteinander verbunden. Jedes Heizgerät hat eine Leistung von 4,5 kW und ist an einen Drehstromkreis angeschlossen. Die Steuerung erfolgt über ein Chromalox AR-Thermostat, das über ein Magnetschütz angeschlossen ist. Als Überhitzungsschutz wurden Chromalox-Thermoschalter vom Typ ARC installiert. Heute dauert die Beladung eines Tankwagens genau 14 Minuten; eine enorme Zeitersparnis.

Vorteile

  • Reduzierte Ladezeit für jeden Tankwagen
  • Einfache Installation
  • Automatische Öltemperaturregelung durch Thermostat
  • Elektrische Heizungen weitaus kostengünstiger als alternative Heizsysteme
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Öl kann nach dem Ausschalten durch automatische Steuerung auf Betriebstemperatur gebracht werden.