Warme Formen für hervorragende Schokolade

Die Herausforderung
Für beste Ergebnisse bei der Schokoladenherstellung müssen die Formen vor dem Befüllen mit Sirup auf 32 °C erwärmt werden. Das vorhandene Heizsystem nutzte Dampfstrahlung mit Zwangsbelüftung, was zu schlechten Betriebsbedingungen führte. Temperaturen waren nur schwer regulierbar und Kondensation stellte ein Problem dar.

Die Lösung
Installation eines 50 kW Chromalox-Kanallufterhitzers vom Typ CAB am Eingang eines langen Kanals. Luft wird mithilfe eines 2,23-kW-Gebläses bei einer thermostatisch konstant gehaltenen Temperatur von 32 °C zirkuliert.

Sobald die Formen den Kanal verlassen, werden sie mit Sirup gefüllt und anschließend in einen Kühlkanal weitergeleitet, in dem eine Temperatur von 5 °C herrscht. Der Kunde ist mit der präzisen Temperaturregelung und dem Nichtvorhandensein von Kondensation sehr zufrieden.  

Vorteile

  • Präzise, automatische Temperaturregelung
  • Beseitigung von Kondensationsproblemen
  • Keine Verunreinigung der Formen oder der Schokolade
  • Kostengünstige Installation des kompletten Systems
  • Endlich gleichbleibende Produktqualität